Rossmann tauscht Selenpräparat aus

Die Drogeriekette Rossmann hat ein Selenpräparat zur Nahrungsergänzung aus dem Sortiment genommen: Die Kapseln „Selen plus A+C+E“ der Hausmarke Altapharma gibt es nicht mehr, stattdessen wird Selen plus Jod angeboten. Schade! Wer Hashimoto-Thyreoidits oder Morbus Basedow hat oder auch nur die Veranlagung dazu, kann dieses Produkt leider nicht gebrauchen: Das enthaltene Jodid könnte die Autoimmunerkrankung anheizen.

Ein Anruf beim Kundenservice ergab, dass sich das bisherige Selenpräparat nur schlecht verkaufte. Nun versucht es Rossmann mit einer anderen Rezeptur (55 g Selenit plus 75 µg Jodid). Welche Alternativen gibt es für Hashimoto-Betroffene?

Selenpräparate aus dem Drogeriemarkt

Taxofit und Doppelherz bieten Tabletten mit Natriumselenit an, die man aber nur in größerem zeitlichen Abstand mit Vitamin C nehmen sollte und die außerdem etwas teurer sind als mein bisher verwendetes Präparat: Es enthielt Selen als Natriumselenat, das ähnlich gebaut ist, aber nicht durch Vitamin C zerstört wird. Der Vorteil von Natriumselenit ist andererseits, dass es direkt in die Enzyme eingebaut wird und nicht umgewandelt werden muss.

Der DM-Drogeriemarkt bietet mittlerweile auch sehr günstige Mini-Tabletten mit 55 µg Natriumselenat an – 60 Stück für 2,75 Euro. Doch der Zusatzstoff Sorbit ist nicht für alle verträglich: Wer Probleme mit Fruktose hat, sollte auch bei Sorbit vorsichtig sein. In Apotheken und Online-Shops sind Produkte in verschiedenen Dosierungen und Preisklassen zu haben, auch diverse Selenverbindungen stehen zur Auswahl (Selenhefe und -methionin, Natriumselenit und -selenat).

Was man bei hoher Selendosis beachten sollte

Besonders bei hohen Dosierungen sollte die Verbindung Natriumselenit (oder -selenat bei Kontakt mit Vitamin C) eingesetzt werden, weil sie nicht nur besser wirkt, sondern auch eventuelle Überschüsse leichter ausgeschieden werden als von organischen Selenverbindungen: Vorsicht vor Selenmethionin, es kann sich im Körper anreichern. Wer eine sehr hohe Dosis wählt, sollte aber auch bei anorganischen Präparaten den Selenwert beobachten.

Mir selbst geht es aber gar nicht darum, durch hoch dosiertes Selen meine Schilddrüsen-Antikörper zu senken. Ich möchte lediglich eine gute Selenversorgung bewirken und einem Mangel vorbeugen, dafür sollten etwa 50 µg pro Tag ausreichen. Denkbar wäre aber, jeden zweiten Tag 100 µg einzunehmen. Wenn jemand eine 100er Dosis einnehmen möchte oder das Produkt aus dem DM-Drogeriemarkt nicht verträgt, lohnt sich die Online-Bestellung.

Günstige Produktbeispiele aus dem Online-Handel

(Die Preise dieser Artikel können sich ändern und sich von Anbieter zu Anbieter unterscheiden, auch bei Amazon selbst gibt es verschiedene Lieferanten – sehen Sie sich einfach selbst um, welche Preise und Lieferkonditionen für Sie günstig sind.)

Bearbeitungsstand: 16.01.2015. Amazon-Links sind Werbelinks.


Kommentare

Rossmann tauscht Selenpräparat aus — 7 Kommentare

  1. Ich habe inzwischen gesehen, dass im Natriumselenat-Präparat bei DM Sorbit enthalten ist – das vertrage ich leider nicht. Für andere ist das aber ein guter Tipp.

    Ich habe mir jetzt eine Packung Paranüsse gekauft …

  2. Paranüsse sind gut, noch besser aber Kokosnuss, behauptet meine Nährwerttabelle. Meine persönliche Vorliebe: Weizenkeime (bei dm, Hausmarke). Mega-lecker (nussig) in Joghurt oder Quarkspeisen, falls man Milchprodukte verträgt.

    • Oh, ich sehe gerade, in meiner GU-Nährwerttabelle liegt Kokos auch deutlich vor Paranuss, in vielen anderen Quellen ist es aber umgekehrt. Vermutlich ergeben sich die Unterschiede aus den Herkunftsgebieten und dortigen Böden.

      Danke für den Hinweis auf die Weizenkeime, das sind immerhin über 100 µg Selen pro 100 g Keime – ich nehme das mal ins Ernährungsbuch mit auf. (Wer jetzt Weizenkeime kauft – unbedingt ins Schraubglas oder in die Plastikdose geben, sonst ziehen die Motten ein.)

      Mittlerweile nehme ich Natriumselenit von Taxofit, gleich morgens zum Thyroxin. Das kommt zwar einem Präparatewechsel beim LT gleich, aber es ist für mich am einfachsten. Und ich muss sowieso demnächst die Werte überprüfen lassen.

Kommentar verfassen