• Fragen Sie sich, ob Ihre Beschwerden von der Schilddrüse kommen können?
  • Haben Sie beim Arzt die Diagnose Schilddrüsenunterfunktion erhalten?
  • Haben Sie eine Hashimoto-Thyreoiditis oder einen Verdacht darauf?
  • Fühlen Sie sich beim Arzt mit Ihren Fragen zur Schilddrüse nicht ganz ernst genommen?


Wenn nur ein Punkt auf Sie zutrifft, wurde dieser Ratgeber für Sie geschrieben:

Schilddrüsen-Unterfunktion, Hashimoto und Hormone.
Der Schritt-für-Schritt-Ratgeber zur besseren Behandlung

>> 2015 überarbeitete Ausgabe des Bestsellers von 2013 – mit umfangreicher Leseprobe!

Update August 2020: Derzeit wird das Buch aktualisiert. Neu ist, dass Sie es auf dieser Website als Online-Ratgeber lesen können. Die Kapitel gehen nach und nach online. Wer sie der Reihe nach lesen möchte, beginnt mit dem Vorwort.

Von dort geht es weiter zu Teil 1 – Grundlagen zur Schilddrüse, das erste Kapitel beschreibt die Symptome der Unterfunktion. Am Ende jedes einzelnen Kapitels können Sie direkt zum nächsten klicken.

Schilddrüsenunterfunktion und Hashimoto - das BuchDieses Buch informiert Sie in allgemein verständlicher Weise über die Schilddrüsenunterfunktion und die Hashimoto-Thyreoiditis. Es begleitet Sie Schritt für Schritt durch Diagnostik und Therapie wie kein anderes Buch.

Ihr Vorteil: Wer als Patient gut Bescheid weiß, erhält leichter und schneller die richtige Diagnose und die passende Behandlung als andere Menschen, die den Lauf der Dinge allein den Ärzten und dem Zufall überlassen. Das Buch enthält wertvolle Insider-Tipps, die Ihnen ganz konkret weiterhelfen – unabhängig davon, ob Sie gesetzlich oder privat krankenversichert sind.

Bei Amazon finden Sie eine Leseprobe und 39 echte Kundenbewertungen.

>> Klicken Sie hier und sehen Sie selbst …!

Falls Sie einen Kindle oder einen anderen Reader haben oder den Ratgeber sofort auf dem PC oder Tablet lesen möchten: Das Buch gibt es auch als preisgünstiges E-Book für Kindle und andere Geräte. – Amazon-Links sind Werbelinks (Affiliate).

Die Autorin rät:
„Eine Schilddrüsenunterfunktion muss meistens ein Leben lang behandelt werden. Deshalb lohnt es sich, alle wichtigen Zusammenhänge und einige Laborwerte selbst zu verstehen. Mein Ratgeber hilft Ihnen dabei.“