Irene Gronegger

Ich bin Irene Gronegger, freie Journalistin – Autorin – Dozentin.

Mein Anliegen ist es, dass Betroffene von Schilddrüsenerkrankungen die richtige Diagnose und passende Behandlung bekommen. Ich habe es selbst erlebt, dass das manchmal Jahre dauern kann. Deshalb möchte ich anderen Menschen frustrierende Umwege ersparen.

Ich hatte über viele Jahre einen schleichenden Verlauf einer Hashimoto-Thyreoiditis, welcher in Sachen Schilddrüsenwerte und Beschwerden meistens unauffällig geblieben war. Eine unerwartete Diagnose bekam ich im Jahr 2007, als die Krankheit in Morbus Basedow umschlug: „Das ist ein Basedow“, sagte der Arzt beim Anblick des Szintigramms.

Nachdem ich aus allen Wolken gefallen war, wollte ich mich nicht mehr blind auf Ärzte verlassen, sondern alles genau wissen und auch meine Laborwerte selbst verstehen. Ich tauschte mich mit anderen Betroffenen aus, sammelte Fachartikel und gab mit wachsender Erfahrung auch selbst viele Tipps weiter.

Von der Betroffenen zur Ratgeber-Autorin

Irgendwann war es Zeit für den nächsten Schritt: Einen Ratgeber zum Thema Schilddrüse zu schreiben. Hier konnte ich auch meine journalistische Erfahrung und meinen naturwissenschaftlichen Hintergrund gut einbringen.

Ich startete im Frühjahr 2012 mit meinem ersten E-Book, als Thema wählte ich die Schilddrüsenunterfunktion und Hashimoto-Thyreoiditis: Mittlerweile war meine diagnostizierte Überfunktion längst vorbei und ich nahm L-Thyroxin – damit hatte ich 2009 auf eigenen Wunsch begonnen. Für meinen Ratgeber stützte ich mich inhaltlich auf Fachliteratur und auch auf typische Erfahrungen von Betroffenen, mit denen ich mich in Online-Foren und im echten Leben ausgetauscht hatte.

Meine Bücher liefern also Informationen, die dabei helfen, den eigenen Krankheitsverlauf besser zu verstehen und die optimale Behandlung zu bekommen. Dabei habe ich diejenigen Themen besonders vertieft, die ich selbst in den Schilddrüsen-Ratgebern anderer Autorinnen und Autoren vermisst habe – darunter auch die Bedeutung und Interpretation der Schilddrüsenwerte im Detail. Das gilt auch für mein nächstes E-Book zur Schilddrüsenüberfunktion. Danach folgten die Taschenbuchausgaben beider Ratgeber, ein Ernährungsbuch und im Jahr 2015 eine größere inhaltliche Aktualisierung des ersten Buchs zur Unterfunktion.

Vorträge (nicht nur) zur Schilddrüse

Seit 2015 halte ich mehrmals im Jahr öffentliche Vorträge zur Schilddrüse in München. Für Beschäftigte biete ich Gesundheitsvorträge im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements an, das heißt, Arbeitgeber (Unternehmen oder Behörden) beauftragen mich. Einige Kunden sind unten auf der Vortragsseite gelistet. Wer mich für einen Vortrag (online oder vor Ort), für Medizin- und Webtexte oder einen anderen Einsatz anfragen möchte, findet die Kontaktdaten im Impressum.

Seit 2020/21 gibt es wieder etwas Neues: Ich aktualisierte und erweiterte den Ratgeber zur Unterfunktion erneut und stellte ihn frei online – direkt auf dieser Website. Wenn Sie gleich etwas lesen möchten: Beginnen Sie mit dem Vorwort oder mit dem ersten Hauptkapitel über die Symptome der Unterfunktion.

Stand: 25. Mai 2022