Schilddrüsen-Unterfunktion, Hashimoto und Hormone.
Der Schritt-für-Schritt-Ratgeber zur besseren Behandlung

Die überarbeitete und erweiterte Ausgabe von 2020/21 erscheint nach und nach auf dieser Website. Informationen zur gedruckten Ausgabe des Ratgebers aus dem Jahr 2015 und zur Bestellung finden Sie hier.

Alle gelisteten Kapitel sind bereits online und in den Übersichtsseiten zu den einzelnen Teilen vollständig verlinkt. Außerdem können Sie sich am Ende jedes Kapitels zum nächsten weiterklicken, wenn Sie nichts überspringen wollen.

Der Ratgeber ersetzt keine ärztliche Behandlung. Beachten Sie bitte auch die Hinweise zur Nutzung und zum Urheberrecht.

Vorwort

Teil 1 – Grundlagen zur Schilddrüse

1.1. Die Symptome der Unterfunktion
1.2. Ursachen der Unterfunktion
1.3. Überfunktion – Symptome, Ursachen, Behandlung
1.4. Die Hashimoto-Thyreoiditis und ihre Auslöser
1.5. Der Verlauf der Hashimoto-Thyreoiditis

Teil 2 – Wege zur Diagnose

2.1. Ihre Laborwerte
2.2. Diagnose der Unterfunktion per TSH-Wert
2.3. Weitere Schilddrüsenwerte: freie Hormone (freie Werte)
2.4. Schilddrüsen-Antikörper bei Hashimoto
2.5. Thyreoglobulin und Kalzitonin
2.6. Ultraschall (Sonografie) der Schilddrüse
2.7. Szintigrafie und Schilddrüsenknoten
2.8. Oder doch Jodmangel?
2.9. Alles nur psychosomatisch?
2.10. Zweite Arzt-Meinung zur Schilddrüse einholen?
2.11. Ihr Befund: So erfahren Sie, was Sache ist
2.12. Leben mit Hashimoto-Thyreoiditis

Teil 3 – Die Behandlung mit L-Thyroxin

3.1. Wann Behandlung der Unterfunktion beginnen?
3.2. L-Thyroxin trotz normaler Schilddrüsen-Werte
3.3. Welches L-Thyroxin-Präparat?
3.4. Die erste Zeit – Tipps zur Einnahme der Tablette
3.5. Die Wirkung der L-Thyroxin-Tabletten
3.6. Erste Kontrollen und Bedeutung der Werte
3.7. Morgens ohne Thyroxin-Tablette zum Arzt!
3.8. Dosisanpassungen bei L-Thyroxin
3.9. Welche Zielbereiche für freie Werte (fT3 und fT4)?

Teil 4 – Fortgeschrittene: T3-Einnahme und mehr

4.1. Schilddrüsenwerte per App in Prozente umrechnen?
4.2. Hintergrund: So werden Referenzbereiche festgelegt
4.3. Umwandlung, Symptome und das Hormon T3
4.4. T3-Präparate zusätzlich einnehmen
4.5. T3-Einnahme und das TSH-Dilemma
4.6. T3 feiner dosieren und „splitten“
4.7. Natürliche Schilddrüsenhormone: Schilddrüsen-Extrakt

Teil 5 – Schilddrüsenhormone in besonderen Fällen

5.1. Behandlung von Hashimoto-Basedow-Mischformen
5.2. Hormone nach Operation (Entfernung) der Schilddrüse
5.3. Radiojodtherapie gegen Kropf und heiße Knoten

Zu den Themen Kinderwunsch, Schwangerschaft, Geburt und Kinder:
5.4. Kinderwunsch und Schilddrüse
5.5. Die Schilddrüse in der Schwangerschaft
5.6. Die Schilddrüse nach der Geburt
5.7. Unterfunktion und Hashimoto bei Kindern

Teil 6 – Sexualhormone

6.1. Sexualhormone, Zyklus und Probleme bei Frauen
6.2. Von der Prämenopause zu den Wechseljahren
6.3. Die Behandlung mit natürlichem Progesteron
6.4. Die Behandlung mit Östrogenen und Alternativen
6.5. Sexualhormone bei Männern – Testosteron und mehr

Teil 7 – Begleitende Krankheiten und Probleme: Wo könnte es sonst noch haken?

7.1. Depressionen und depressive Verstimmungen
7.2. Cortisolmangel und „Nebennierenschwäche“
7.3. Weitere Autoimmunerkrankungen
7.4. Andere Verdauungsbeschwerden
7.5. Übergewicht, Insulinresistenz und Bluthochdruck
7.6. Niedriger Blutdruck (Hypotonie)
7.7. Das Fibromyalgie-Syndrom
7.8. Chronic Fatigue Syndrome (CFS)
7.9. Schlafstörungen

Teil 8 – Hashimoto und Ernährung

8.1. Vorsicht, Crash-Diäten und Abnehm-Irrtümer!
8.2. Abnehmen und Gewicht halten mit Intervallfasten
8.3. Abnehmen bei Hashimoto mit Low-Carb-Diät?
8.4. Was bringt die Paläo-Diät bei Hashimoto?
8.5. Autoimmun-Protokoll (AIP) und Eliminationsdiäten
8.6. Antientzündliche Diäten bei Hashimoto?
8.7. Glutenfreie Ernährung wegen Hashimoto?
8.8. Soja und andere Goitrogene – verboten oder erlaubt?

Teil 9 – Naturheilkunde und Alternativmedizin

9.1. Pflanzenheilkunde – einige wirksame Mittel
9.2. Mit Hashimoto-Thyreoiditis zum Heilpraktiker?
9.3. Amalgamsanierung und Entgiftung wegen Hashimoto?
9.4. Hoch dosiertes Jod als alternative Therapie?
9.5. Was bietet die Homöopathie für die Schilddrüse?
9.6. Nahrungsergänzungsmittel – sinnvoll oder schädlich?

Teil 10 – Mineralstoffe und Spurenelemente

10.1. Jod für die Schilddrüse
10.2. Selen für die Hashimoto-Schilddrüse
10.3. Eisenmangel erkennen und vorbeugen
10.4. Zinkmangel erkennen und vorbeugen
10.5. Kupfer und Mangan
10.6. Magnesiummangel erkennen und vorbeugen
10.7. Kalzium (nicht nur) für die Knochen

Weitere Kapitel erscheinen im Mai des Jahres 2021.

Wenn Sie neue Buchkapitel und weitere Informationen zur Schilddrüse nicht verpassen möchten, abonnieren Sie bitte den Newsletter Schilddrüse. Dann erhalten Sie zur Begrüßung ein PDF mit einer Übersicht der Schilddrüsenwerte sowie derzeit etwa zweimal pro Monat eine E-Mail mit Neuigkeiten. Bitte tragen Sie Ihre beste Mailadresse ein (sie wird vertraulich behandelt und Sie können sich am Ende jedes Newsletters per Klick wieder austragen):